Die Steuerberaterkammer Nordbaden stellt sich vor 

Wer wir sind und was wir tun - Aufgaben und Tätigkeiten der Kammer

In der Bundesrepublik Deutschland bestehen 21 regionale Steuerberaterkammern, die zusammen die Bundessteuerberaterkammer bilden. Die Steuerberaterkammern sind Körperschaften des öffentlichen Rechts. Mitglieder der Kammern sind die Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften, die in einem Oberfinanzbezirk ihre berufliche Niederlassung beziehungsweise ihren Sitz haben.

Die STEUERBERATERKAMMER NORDBADEN umfasst die Berufsangehörigen, die im Bereich Nordbaden des Oberfinanzbezirks Karlsruhe den Mittelpunkt ihrer beruflichen Tätigkeit haben.

Die Steuerberaterkammern haben die Aufgabe, die beruflichen Belange der Gesamtheit der Mitglieder zu wahren und die Erfüllung der beruflichen Pflichten zu überwachen. Den Kammern obliegt dabei insbesondere die BERATUNG der Mitglieder in Fragen der Berufspflichten, die VERMITTLUNG bei Streitigkeiten unter den Mitgliedern oder zwischen Mitgliedern der Kammer und ihren Auftraggebern und die ÜBERWACHUNG der Erfüllung der Berufspflichten der Mitglieder.

Zu den Aufgaben der Kammer gehört es auch, die BESTELLUNG als STEUERBERATER und die ANERKENNUNG als STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT auszusprechen, das BERUFSREGISTER, in dem alle Kammermitglieder verzeichnet sind, zu führen sowie GUTACHTEN zu erstatten, die ein Gericht oder eine Verwaltungsbehörde anfordert.

Ein weiterer sehr umfangreicher Tätigkeitsbereich liegt auf dem Gebiet der BERUFSAUSBILDUNG; er umfasst unter anderem die Führung des Verzeichnisses der Berufsausbildungsverhältnisse und die Abnahme der Prüfungen zum/zur "Steuerfachangestellten" sowie die Durchführung der Fortbildungsprüfungen zum/zur "Steuerfachwirt/Steuerfachwirtin".

Die Steuerberaterkammer Nordbaden widmet sich darüber hinaus in großem Umfange der FACHWISSENSCHAFTLICHEN INFORMATION ihrer Mitglieder in Arbeitsgruppen, Arbeitsgemeinschaften und Seminarveranstaltungen.

Auch werden ÜBERBETRIEBLICHE AUSBILDUNGSMAßNAHMEN für die Auszubildenden der Kammermitglieder angeboten, in denen diesen der Ausbildungsstoff vermittelt wird und sie auf die Zwischen- und die Abschlussprüfung vorbereitet werden.